Foto: Markus Tschan
Foto: Markus Tschan

Michael M. Gredler wurde als Sohn einer Musikerfamilie 1984 in München geboren. Seit  Kindesbeinen sammelt er Kammermusikerfahrung, indem er regelmäßig mit seinen Geschwistern und seinem Vater konzertiert. Seinen ersten Hornunterricht bekam er im Alter von 11 Jahren bei Marc Ostertag (Bayrisches Rundfunkorchester München). Später wechselte er zu Johannes Kaltenbrunner (Staatstheater am Gärtnerplatz), bei dem er vier Jahre blieb.

 

Im Jahr 2005 begann er in Augsburg  sein Studium bei Ralf Springmann (Symphonieorchester des Bayrischen Rundfunks). Schließlich konnte er sein Studienplatz  2007 nach München(Hochschule für Musik und Theater)  zu Prof. Wolfgang Gaag verlegen, wo er das Künstlerische Diplom bei dessen Nachfolger, Prof. Johannes Hinterholzer, erfolgreich erwerben konnte (2009).

 

Orchestererfahrung sammelte er u.a. als Aushilfe bei  Kinderkonzerten der  Münchner Philharmoniker (Solo Horn), als Akademist beim BR, im Orchester Jakobsplatz München sowie im „Ensemble così facciamo“ (Naturhorn).

 

Neben seiner Instrumentaltätigkeit ist Michael Gredler als Komponist sehr gefragt. Seine Kompositionen sind in Augsburg, Nürnberg sowie in Grafing uraufgeführt worden. Seitdem folgen regelmäßige Kompositionsaufträge.